65 Jahre Seerosenkreis – Musik und Wort

28. Januar 2014, 19.30 Uhr Musik und Wort – oder Wort und Musik?
LITERATUR und MUSIK, die eng verflochtenen und doch so verschiedenen Künste, bilden seit Jahrtausenden eine einmalige Symbiose. Ihr nachspüren, im Metaphysischen, Emotionalen und Satirischen, Provokanten, Innigen und Tragischen wollen die Moderatorin und Rezitatorin Julia Cortis und der Musiker und Literat Anatol Regnier. Der Bariton Florian Prey und die Pianistin Brigitta Eila bereichern den Abend mit Lied und Spiel.

65 Jahre Seerosenkreis – Literatur und Bildende Kunst

14. Januar 2014, 19.30 Uhr Literatur und Bildende Kunst
von und mit: Michael Skasa, Ruth Geiersberger, Michael Schwarzmaier, Maria Reiter (Akkordeon) und Esther Schöpf (Geige).
Dass die Kunst „nach Brot geht“, wusste schon Lessing; Goethe wie Schiller schrieben Groteskes über Kunst und Küche, Malerei und Kindergeschrei. Heute boomt der Kunstmarkt, doch davon profitieren in erster Linie Auktionen und Galeristen – nachzulesen bei Gerhart Hauptmann, Wilhelm Busch, Ernst Klotz, Buchheim, Grützke, Huysmans…

65 Jahre Seerosenkreis – Podiumsdiskussion

17. Dezember 2013, 19.30 Uhr Podiumsdiskussion
zum Thema „KUNST IN FRAGE – Lebensmittelpunkt Kunst“

Teilnehmer
Dr. Hans-Georg Küppers (Kulturreferent LH München)
Prof. Anke Doberauer (Akademie der Bildenden Künste München)
Klaus von Gaffron (BBK)
Regine von Chossy (Künstlerin)
Dr. Thomas Goppel (MdL)
Moderation: Reinhard Fritz (Künstler, Seerosenkreis)
Musikalische Umrahmung: Julia von Miller und Frederic Hollay

„65 Jahre Seerosenkreis – Podiumsdiskussion“ weiterlesen

65 Jahre Seerosenkreis – Ausstellung

3. Dezember 2013, 19.30 Uhr Eröffnung
Begrüßung und Einführung: Künstlerhauspräsidentin Maja Grassinger, Dr. Hans-Jochen Vogel, Dr. Franz Forchheimer, Konrad Hetz, Dr. Brigitta Rambeck.
Mit poetisch-kabarettistischen Aperçus einiger Seerosenliterat(inn)en, am Klavier begleitet von Frederic Hollay.
Die Künstler der Ausstellung: O. Engler, H. Geiseler, B. Geipel, I. Glass, F. Hauber, K. Hetz, O. Malura, M. Mayerle, S. de Muralt, E. Paskuda, J. Seidl-Seitz, F. Weber-Berg, E. Wild, W. Zehetmeier

65 Jahre Seerosenkreis – Künstler aller Sparten

2008, zum 60. Jahrestag der Künstlervereinigung „Seerose“, feierten „Seerosianer“ (die Literaten) und „Seerösler“ (Bildende Künstler) nach einer längeren Phase räumlicher Trennung gemeinsam ihr sechzigjähriges Bestehen in der Münchner Rathausgalerie.

Hervorgegangen war die Künstlervereinigung „Seerosenkreis“ 1948 aus einem Stammtisch im Schwabinger Lokal „Seerose“, an dem Künstler aller Sparten sich im schwer geschundenen Nachkriegsdeutschland wieder zu Gesprächen und fröhlicher Geselligkeit zusammenfanden. Gründungsväter waren u.a. der Schauspieler Gustl Weigert, der Dichter Peter Paul Althaus (PPA) und der Maler Hermann Geiseler. Die spätere Trennung der Künstlerstammtische war durch Platzmangel im Ursprungslokal notwendig geworden, nicht zuletzt durch den enormen Zulauf der poetisch-kabarettistischen Abende der Literaten rund um PPA. Eine Festschrift „60 Jahre Seerosenkreis“ geht der gemeinsamen wie der getrennten Geschichte nach und nennt die aktuellen Mitglieder beider Seiten.

„65 Jahre Seerosenkreis – Künstler aller Sparten“ weiterlesen