EINLADUNG zur Verleihung des Seerosenpreises 2019

Donnerstag, 8. August 2019 19 Uhr
im Kunstpavillon Alter Botanischer Garten München am Stachus, Sophienstr. 7a

Begrüßung
Tobias Krug

Laudatoren
Prof. Dr. Andreas Kühne und Stefan Scherer

Preisverleihung durch
Herrn Stadtrat Thomas Ranft

Ausstellungsdauer:
9.8. – 25.8.2019
Di. – Sa. 13 – 19 Uhr,
So. 11 – 17 Uhr

Maria Rucker

Maria Ruckers Inspirationsquelle sind Wunderwerke der Natur, wie z. B. Tieranatomien, Haut- oder Schuppenmuster. Es ist das Mitfühlen in die Welt unterschiedlichster Lebewesen, das sie antreibt, um Vorbilder der Natur oder existierende Objekte vergrößernd abzubilden, zu interpretieren, zu abstrahieren, weiterzudenken oder gänzlich neu zu erfinden und in Bezug zu setzen zum menschlichen Raum. Sie bearbeitet dabei klassische Werkstoffe wie Marmor, Kalkstein, Holz, jedoch auch moderne wie Kunststoff. „Maria Rucker“ weiterlesen

Albert Lohr

Albert Lohr absolvierte sowohl eine Lehre als Kunstkupferdrucker, wie auch ein Studium zum Kommunikationsdesigner.
In diesem Spannungsfeld zwischen _Dürer und Digitalem_ liegen die Wurzeln seines Tuns. Sein bildnerisches Anliegen ist als kritisches Fortschreiben der traditionellen Bild-Medien zu bezeichnen. Insbesondere die Möglichkeiten der Textur, des rhythmisch Seriellen und damit auch des Ornaments als strukturelles Ordnungsmuster digitaler Bildwelten.
„Albert Lohr“ weiterlesen