Hilde Seyboth

Hilde Seyboth geboren in Vornbach am Inn, Kreis Passau
Akademie der Bildenden Künste München, Bildhauerklasse Heinrich Kirchner
Mitglied BBK München-Oberbayern
Mitglied NEUE GRUPPE München Haus der Kunst (zeitweise Präsidentin)
Gründungsmitglied Kulturwerkstatt HAUS 10 Fürstenfeldbruck
lebt und arbeitet in Wenigmünchen

zahlreiche Teilnahme an Symposien, Kunstprojekten im In- und Ausland, Ausstellungen und Ankäufe im öffentlichen Raum

Die künstlerischen Arbeiten umfassen Skulpturen, Objekte, Zeichnungen, Installationen, Fotografie und Videokunst. Sie wenden sich auf mehreren Ebenen dem Lebensraum als Erfahrungsraum zu, untersuchen den Zusammenhang zwischen Natur und Kunst, Natur als Motiv, Anleihen aus der Natur, wie Gewächse, Bäume, Gras. Das Haus, das Schiff als Archetyp ist immer wiederkehrendes Motiv, Schutzraum und Aufbruch ins Ungewisse. Die Materialien sind vielseitig, die Reduktion auf das Wesentliche ist gestalterisches Mittel.

Hilde Seyboth

Hilde Seyboth, Waldstücke, 2013, Esche farbig gefasst
Waldstücke, 2013, Esche farbig gefasst