Regelung des Seerosenpreis

Regeln zur Auswahl der jährlichen Seerosenpreisträger

  1. die Münchner Künstlergruppen
    • MÜNCHENER SECESSION
    • NEUE GRUPPE
    • NMKG
    • FMDK
    • GEDOK
    • FREIE Künstler (ohne Gruppenzugehörigkeit)
    • DER SEEROSENKREIS – BILDENDE KUNST

    haben nach wie vor Vorschlagsrecht.

  2. die Jury setzt sich wie folgt zusammen:
    • zwei Künstler des Seerosenkreises (Sprecher und ein KünstlerIin)
    • ein Professor der Akademie der Bildenden Künste München
    • ein Künstler, der das Vertrauen des Seerosenkreises hat
    • eine Künstlerin, die das Vertrauen des Seerosenkreises hat
    • die beiden letztjährigen Seerosenpreisträger
  3. die Juroren dürfen keine Vorschläge einbringen.
  4. es wird offen durch Handaufheben abgestimmt.
  5. die Jury wird jedes Jahr durch die Organisatoren des Seerosenkreises benannt.

München, im Februar 2012
Die Organisatoren
Konrad Hetz, Irene Hallmann-Strauss, Baldur Geipel, Tobias Krug und Ingo Glass