Sprecher und Organisator dieses Münchner Künstlerstammtisches

1948 trommelte der Schauspieler Gustl Weigert die noch verbliebenen Künstlerfreunde in seinem Stammlokal, der ‚Seerose‘, zusammen
1958 Sprecher und Organisator dieses Münchner Künstlerstammtisches war damals der Maler Hermann Geiseler
Sein Nachfolger wurde der Maler Hannes Rosenow
1987 übernahm der Bildhauer Baldur Geipel von ihm die Organisation
2008 wurde nun der Sprecher des zur festen Institution in der Münchner Kulturszene gewordenen Künstlerstammtisches Seerosenkreis an den Maler und Grafiker Konrad Hetz übergeben
2017 der Wechsel in der Führung des Seerosenkreises zu dem Maler und Komponisten Tobias Krug