Kunst statt Kuchen

„Kaffeefahrt“ der Firma „Seerose“ im Künstlerhaus am Montag, den 3.2.2020 um 19:30 Uhr   

Die Literaten und die Bildenden Künstler der Seerose sind ab diesem Abend wieder auf gemeinsamen Kurs: Zu den literarischen Abenden im Künstlerhaus gesellt sich ein neues Format: Die Bildenden Künstler der Seerose werden künftig als Programmpunkt ein Künstlergespräch in Interview-Form beitragen. Im Rahmen des Abends wird dabei ein ausgewählter Vertreter der Seerosekreises Bildende Kunst dem Publikum seine Arbeit, Herangehensweise, Blickrichtung und Haltung näher bringen. 

Den Beginn macht bei dieser Veranstaltung der Sprecher der Seerose,
Tobias Krug, mit der Vorstellung seiner Arbeit

Tobias Krug - Quality of time 2020
Quality of time 2020
(75 x 100 cm / 2016 / fine art print auf Leinwand / 1. Auflage 1/1, WVZ: #5)

Zudem werden an diesem Abend auch Ausschnitte aus Wandarbeiten der Kunstprojekte „Niwenhaus“ , „Tunnelblick“, „unter Menzingern“ und „Stadtlichtung“ des Münchner Künstlers Martin Blumöhr als Projektionen zu sehen sein, der u.a. für diese großformatigen Wandarbeiten im öffentlichen Raum bekannt ist.

Musikalisch werden diese Kamerafahrten begleitet von der Jazzpianistin Svetlana Marinchenko.

Interview:

  1. Wie ist der Titel der ausgestellten Arbeit und warum?
    Qualität der Zeit 2020 ist der Titel und ist das Wagnis Zeit zu verbildlichen.
    Es ist eine Reihe von bewusten Entscheidungen.
    Rückbesinnend auf eine ursprünglich babylonische Zeitvorstellung, Sonne, Mond und Planeten als Taktgeber hier auf Erden zu begreifen.
    Der griechische Begriff : KAIROS, als einmaliger Moment ist hier im Bild als Farbklang und als Qualität gesetzt. Jeder der 366 Tage 2020 als einmalige, nicht wiederholbare Qualität.

  2. Wie lange machst du schon Kunst und warum?
    Ich bin der Meinung, perse, Kunst zu machen ist nicht möglich. Kunst wird einem Kunstwerk zugesprochen.
    Ich beteilige mich an Ausstellungen seit 2000 und organisiere Ausstellungen ohne eigene Beteiligung seit 2017, um überhaupt eine Öffentlichkeit zu schaffen, Kunst entstehen zu lassen.

  3. Was ist deiner Meinung nach Kunst und warum?
    Ein Kunstwerk ist eine besondere Spiegeloberfläche auf der der Betrachter SICH im Verhältnis zur Welt entdecken kann.
    Das Besondere im Allgemeinem.

  4. Welchen Stellenwert sollte Kunst in der heutigen Gesellschaft haben und warum?
    Den selben den sie schon immer hat.
    Die Möglichkeit SEIN von HABEN unterscheiden zu können.
    Ein Zitat von Ernst Bloch: „Bereits das ein KANNSEIN gesagt und gedacht werden kann, ist keinesfalls selbstverständlich.“

  5. Was könnte diese Arbeit beim Betrachter bewirken und warum?
    Vielleicht seinen Umgang mit Zeit zu überdenken.
    Das Zeit zum Beispiel nicht Geld ist.
    Mündig zu sein.
    Herauszufinden was einem wirklich wichtig ist,
    und dann auch entsprechend zu handeln.
    Es ist nicht alles vorbestimmt.
    Der Holokaust ist ein anschauliches Gegenbeispiel.
    Kunst statt Kuchen ist ein Leckeres dafür,
    das es sich zu versuchen lohnt.

Jetzt können wir uns wieder an den Anfang begeben.
Das Bild steht unverändert auf der Bühne.
Die Welt hat sich inzwischen gewandelt,
wir uns vielleicht auch.

Das ist das tolle an der Kunst.
Auf die selben Fragen können immer wieder andere Antworten gefunden werden.

Der Offenheit des Wandels, der Zeit, ohne Angst sondern mit Staunen zu begegnen ist mein letzter Satz.
Jetzt hier.
Vielen Dank für diese Erfahrung.

Tobias Krug, München Künstlerhaus 3.2.2020

Seerosenring 2020

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein, zur Verleihung des

Seerosenringes 2020
an
Elke Lausberg

Begrüßung: Tobias Krug
Laudator: Reinhard Fritz
Ringverleihung durch Herrn Stadtrat Thomas Ranft

am Montag, den 27. Januar 2020, um 19 Uhr
im Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz 8, Millerzimmer

EINLADUNG zur Verleihung des Seerosenpreises 2019

Donnerstag, 8. August 2019 19 Uhr
im Kunstpavillon Alter Botanischer Garten München am Stachus, Sophienstr. 7a

Begrüßung
Tobias Krug

Laudatoren
Prof. Dr. Andreas Kühne und Stefan Scherer

Preisverleihung durch
Herrn Stadtrat Thomas Ranft

Ausstellungsdauer:
9.8. – 25.8.2019
Di. – Sa. 13 – 19 Uhr,
So. 11 – 17 Uhr

EINLADUNG zur Verleihung des Seerosenpreises 2018

Donnerstag, 9. August 2018 19 Uhr
im Kunstpavillon Alter Botanischer Garten München am Stachus, Sophienstr. 7a

Begrüßung
Tobias Krug

Laudatorin für Dorit Winzens
Monika Renner
Vorsitzende des Akademieverein München e.V.

Laudatorin für Ekkeland Götze
Susanne Maria Neuhoff
Dramaturgin

Preisverleihung durch:
Dr. Franz Forchheimer,
Stadtrat a.D.

Musik
Gerhard Zank
Violoncello

Ausstellungsdauer:
10.8. – 26.8.2018
Di. – Sa. 13 – 19 Uhr,
So. 11 – 17 Uhr

70. Seerosenkreis – Finissage und Jubiläumsfeier der Literaten

Montag – 02. Juli 2018
im Münchner Künstlerhaus, München, Lenbachplatz 8

18:00 Uhr Finissage, letzte Möglichkeit eines Rundgangs durch die Ausstellung der Bildenden Künstler
19:30 Uhr Jubiläumsfeier im Festsaal
mit musikalischem Ausklang im Innenhof

Bei „Brot und Wein“ sowie nostalgischen und erheiternden literarisch-musikalischkabarettistischen Köstlichkeiten, gestaltet und ausgerichtet vom anwesenden Team der Seerosianer/Innen, vor allem aber von etlichen wunderbaren Gratulanten: darunter Salome Kammer, Maria Reiter, André Hartmann, Christian Ude, Felicia Brembeck, Friedrich Ani, Frederic Hollay, Julia von Miller, Josef Brustmann und die Chartbreakers

70 Jahre Seerosenkreis – Vernissage und Verleihung des Seerosenrings 2018

Bilder und Skulpturen

Vernissage und Verleihung des Seerosenrings 2018 an Wolfgang Roucka

Dienstag – 05. Juni 2018 – 19:00 Uhr
in der Clubetage des Münchner Künstlerhaus, München, Lenbachplatz 8

Begrüßung: Maja Grassinger
Laudator: Reinhard Fritz
Ringverleihung durch Irene Hallmann-Strauss
Ausstellungseröffnung: Tobias Krug
Musikalisch-kabarettistischer Rahmen: Maria Peschek, Frederic Hollay

Ausstellungsdauer: 06.06. – 02.07.2018
Öffnungszeiten:
Mo – Fr 08:00 – 17:00 Uhr
Sa 10:00 – 17:00 Uhr

EINLADUNG zur Verleihung des Seerosenpreises 2017

Donnerstag, 10. August 2017 19 Uhr
im Kunstpavillon Alter Botanischer Garten München am Stachus, Sophienstr. 7a

Begrüßung
Tobias Krug

Preisverleihung durch Herrn Stadtrat
Marian Offman

Laudatorin
Alma Larsen
Lyrikerin

Laudator
Reinhard Fritz
Ehrenpräsident der Neuen Gruppe

Musik
Jost-H. Hecker
Violoncello
Improvisationen

Ausstellungsdauer:
11.8. – 27.8.2017
Di. – Sa. 13 – 19 Uhr,
So. 11 – 17 Uhr

EINLADUNG zur Verleihung des Seerosenpreises 2016

Donnerstag, den 11. August 2016 19 Uhr
im Kunstpavillon Alter Botanischer Garten München am Stachus, Sophienstr. 7a

Begrüßung
Konrad Hetz

Preisverleihung durch Herrn Stadtrat
Marian Offman

Laudator
Christian Burchard
Kunsthistoriker

Ausstellungsdauer:
12.8. – 28.8.2016
Di. – Sa. 13 – 19 Uhr
So. 11 – 17 Uhr

Seerosenring 2016

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein, zur Verleihung des

Seerosenringes 2016
an
Reinhard Fritz

Laudator: Dr. Rolf Legler, Kunst- und Kulturhistoriker
Musikalische Umrahmung: Reinhard Fritz

am Montag, den 22. Februar 2016, um 19 Uhr
im Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz 8, Millerzimmer

EINLADUNG zur Verleihung des Seerosenpreises 2015

Donnerstag, den 13. August 2015 19 Uhr
im Kunstpavillon Alter Botanischer Garten München am Stachus, Sophienstr. 7a

Begrüßung
Konrad Hetz
Sprecher des Seerosenkreises

Laudatoren
Eva Ruhland
Präsidentin der NMKG
Dr. Reinhard Ermen
Kunstkritiker u. Redaktionsleiter SWR2

Preisverleihung durch Herrn Josef Schmid
2. Bürgermeister der Landeshauptstadt München

Ausstellungsdauer
14.8. – 30.8.2015
Di. – Sa. 13 – 19 Uhr,
So. 11 – 17 Uhr