Doris Hahlweg

1957 geboren in São Paulo, Brasilien
1978 – 86 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Rudi Tröger und Prof. Hans Ladner, Meisterschülerin, Diplom

Doris Hahlweg schafft Denkräume, in denen sich Betrachtende
tatsächlich verlieren können. Ihre Arbeiten umgreifen
einen Augenblick in dem etwas Form annimmt – ohne
vollends greifbar oder begreifbar zu werden.
Ist es das? Ein Prozess, der Kontrolle abgibt ohne an Präzision
zu verlieren? Der genau ins Vorsprachliche zielt.
Plötzlich sagt Doris Hahlweg etwas, das aufhorchen lässt:
„Eine Form, die ich nicht kann“ – dabei steht sie doch schon
da, deutlich zu sehen. (Dr. Oliver Herwig)

Doris Hahlweg

Doris Hahlweg, 2022_001 ohne Titel, Ölfarbe auf Aluminium, 146 x 90 cm, 2022
Doris Hahlweg, 2022_001 ohne Titel, Ölfarbe auf Aluminium, 146 x 90 cm, 2022

Roland Helmer

1940 geboren in Fischern bei Karlsbad
1961 – 67 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Ernst Geitlinger und Prof. Georg Meistermann, Meisterschüler, Diplom

Konkrete Kunst verzichtet auf die Darstellung der sichtbaren Wirklichkeit. Sie ist kein Abstraktionsvorgang, sondern benutzt die künstlerischen Mittel ohne Assoziation. Damit werden Linie, Fläche und Farbe autonom. Konkrete Kunst bemüht sich hauptsächlich um die Erforschung grundlegender Bedingungen von Form und Farbe, von Fläche und Raum. Dies kennzeichnet auch das Werk von Roland Helmer, dessen erste Arbeiten der Konkreten Kunst vor über 60 Jahren entstanden sind. (Gerhard Derriks)

Roland Helmer

Roland Helmer, V98 Farbrelief Rot Blau Schwarz Weiß 2020 97x97x17 Acryl Holz 3 Seiten
Roland Helmer, V98 Farbrelief Rot Blau Schwarz Weiß 2020 97x97x17 Acryl Holz 3 Seiten

Seerosenstammtisch April 2022

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Einladung zum Seerosenstammtisch im April.
Wie immer im Allotriakeller im Künstlerhaus,
am Montag den 25. April um 19 Uhr.

Schön wenn Ihr Zeit hättet.
Herzlichen Gruß
Tobias Krug

Seerosenstammtisch Oktober 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Einladung zum Seerosenstammtisch im Oktober .
Wie immer im Allotriakeller im Künstlerhaus,
am Oktober den 25. Januar um 19 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass bei den Kulturveranstaltungen im Künstlerhaus die 3G+ Regelung gilt.

Ein Vorstellungsbesuch ist nur für Personen möglich, die keine COVID-Symptome haben und den Schutz einer vollständigen COVID-19 Impfung nachweisen können ODER ein negatives COVID-19 Testergebnis vorlegen können (PCR-Test) ODER genesen und immunisiert sind, also nachweislich positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Die Masken- und Abstandspflicht entfällt.

Schön wenn Ihr Zeit hättet.
Herzlichen Gruß
Tobias Krug

Wetterleuchten überm Kanapee am 6. September 2021

6. September 2021, 19.30 Uhr, Künstlerhaus, Lenbachlatz 8

Wetterleuchten überm Kanapee?

Wiederholt sich in unsrer Zeit das Biedermeier?, fragt Michael Skasa, stimmlich sekundiert von Jürgen Jung und Cathrin Störmer, musikalisch süffig und aggressiv begleitet von Julia von Miller und Titus Waldenfels.

… nach der Pause: kurze Vorstellung der Malerin Sybille Hochreiter.

mehr Informationen

Interview:

Interview: Martin Blumöhr & Sybille Hochreiter im Künstlerhaus 6.9.2021

„Wetterleuchten überm Kanapee am 6. September 2021“ weiterlesen

© 2022 DER SEEROSENKREIS Bildende Kunst - Impressum - Datenschutzerklärung